Spielberichte 07.05.2006
(senden an berichte@tc02weinheim.de )

Ältere Spielberichte können im Archiv nachgelesen werden.

Herren 1

Die 2. Bundesliga beginnt später ...

Herren 2

Herren 2 starten erfolgreich in die Saison 2005

Die 2. Herrenmannschaft des TC 02 Weinheim hatte am Sonntag ihr erstes Spiel in der diesjährigen Medenrunde zu bestreiten. Beim mehrmaligen Aufsteiger TC RW Gauangelloch fanden die Spieler aus Weinheim ein sehr nettes Team als Gegner und man fühlte sich freundlich aufgenommen und bewirtet.
Dem gegenüber fanden dann die Matches unter schon fast irregulären Bedingungen statt. Auf der frei gelegenen Anlage blies ein sehr starker Wind aus unterschiedlichen Richtungen, die Plätze waren in einem katastrophalen Zustand und extrem trocken, was zu kleinen Sandstürmen führte. In nahezu Wunschaufstellung konnte Neuzugang Uzeir Imamovic an eins nach einem glatten Fehlstart mit 1:6 im ersten Satz, in Durchgang zwei und drei seinen Gegner regelrecht mit 6:0 und 6:0 vorführen. Karsten Formatschek an Nummer zwei haderte mit den Umständen und sich selbst und musste sich letztendlich im dritten Satz mit 6:7 denkbar knapp geschlagen geben. Florian Hartung gang an 3. Position auf den Platz und konnte teilweise mit tollem Spiel Begeistern, aber im ging, gegen einen starken Gegner, im 3. Durchgang der „Treibstoff“ aus und so fand dieses Match dann mit 0:6 ein schnelles Ende. Routinier Andy Multerer an vier hatte mit seinem sicheren Spiel genau das richtige Rezept für die äußeren Bedingungen und gewann glatt mit 6:3 und 6:0. Daniel Detmers, der kurz für einer anstehenden Dienstreise, sich noch überreden lies zu spielen, fand immer besser in sein Spiel und konnte seinen ungestümen Gegner im dritten Satz klar mit 6:2 auskontern. Frank Koch an letzter Position, ebenfalls neu ins Team gekommen, verspürte zu hohen Druck, fand nicht richtig ins Spiel und verlor 3:6 und 4:6.
Bei einem Zwischenstand von 3:3 war eine gute Aufstellung gefragt, die aber schon nach einem kurzen Gespräch der Mannschaft ermittelt war. Die Rechnung ging dann auch auf und das zweite und dritte Doppel holten die benötigten Punkte zum Sieg. Besonders das zweite Doppel, das im 1. Satz die Gegner wie erwartet im Griff hatte, machte es noch einmal spannend und ging in den 3. Satz und dann auch noch nach etlichen Breakchancen in den Tiebreak. Aber hier ließen sich Imamovic und Koch die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und machten den Sieg für Weinheim klar.
Nach einem Spieltag mit viel Unzufriedenheit sieht Trainer und Mannschaftsführer Karsten Formatschek zum Schluss aber sehr zufrieden ein wirkliches Team, in dem der eine für den Anderen wirklich gerade steht, und ein Team mit dem man sich auf die nächsten Begegnungen freuen kann.

Herren 3

Herren 40

Herren 50

6:3-Erfolg über Welschingen - Oberliga-Auftakt nach Maß

Die Herren 50 hatten es in ihrem ersten Oberligamatch mit dem TC Welschingen zu tun. Schon vor dem Spiel war klar, dass man die Gäste auf keinen Fall unterschätzen durfte. In der ersten Einzelrunde (Punkte 2, 4 und 6) sah es gar nicht rosig für die TC 02ler aus, denn nur Gerd Fiethen konnte seinen Gegner mit 6:4/6:2 in Schach halten, während Peter Trautmann ebenso wie Rainer Schaub Zweisatzniederlagen hinnehmen mussten. Doch dann wendete sich das Blatt: Zunächst errang Peter Paulik mit 6:1/6:1 den höchsten Einzelsieg des Tages, und nur wenig später landete Uli Nägele einen ebenso überzeugenden 6:1/6:3-Erfolg. Im Spitzeneinzel hatte Achim Hubig nach nahezu perfektem ersten Satz eine kleine "Konzentrationspause", siegte aber am Ende ebenfalls ungefährdet mit 6:1/4:6/6:0. In den Doppeln setzten die TC 02ler Georg Köslich als "Joker" ein, ein cleverer Schachzug. Zunächst sicherten Nägele/Fiethen mit einem 7:5/6:4 den Gesamtsieg, und nur wenig später erhöhten Hubig/Köslich mit 6:4/6:4 das TC 02-Punktekonto, so dass die knappe Dreisatzniederlage von Trautmann/Paulik leicht zu verschmerzen war. Der Endstand - ein beruhigender 6:3-Sieg, nach dem die Herren 50 optimistisch in die kommenden schweren Begegnungen gehen können.

v.l. Rainer Schaub, Peter Trautmann, Gerd Fiethen, Uli Nägele, Peter Paulik, Bernd Jung und Achim Hubig.

Herren 60

Herren 65

Damen

1:8 gegen Eppelheim

Trotz einer  eigentlich guten Spielleistung verloren die Damen am Sonntag 1:8 gegen den Eppelheimer TC. Nur Christina Heinzelbecker konnte ihr Einzel nach einem sehr starken Spiel 7:5, 7:5 gewinnen. Die weiteren Spielerinnen Jessica Froese, Sonja Geist, Vanessa Werlé, Jana Reinig und Laura Grünzinger mussten sich ihren Gegnerinnen geschlagen geben.

 

Damen 30

4:5 - Auftakt gegen Oftersheim

Mit einem unglücklichen 4:5 ist die Mannschaft Damen 30 in die neue Saison in der 1.Bezirksliga gegen TC Oftersheim gestartet. Claudia Schreiner verlor kanpp in 3 langen Sätzen, Dagmar Hartung, Leihgabe der Damen 50, hatte das Nachsehen gegen starke Gegnerinnen sowie Ilka Gerth und Mizi Michael. Die Glanzpunkte setzten Birgitta Zöller (6:0/6:0!!!) und Gisela Wolff mit Einzelerfolgen. Das erste Doppel Schreiner/Zöller errang einen heiß umkämpften Doppelpunkt wie auch Hartung/Wolff. Joker Irene Dr.Kaufmann-Grünzinger und Gerth unterlagen knapp.

 

Damen 50/1

Damen 50/2

Junioren U 16

Junioren U 14

Junioren U 12

Junioren U 12/2

Junioren U 10/gemischt

U 8 - Kleinfeld