Sonderseite: Brunnen

Projekt  Brunnenbau 2007

Sanierung der Bewässerung der Plätze M - 4 und 9 - 11

Bereits im August 2005 entschied sich der Vorstand unter Vorsitz von Berndt Walper, nach einer präzisen Machbarkeitsstudie von TC 02 Mitglied Dipl. Ing. Günther Heck, zur Bewässerung der gesamten Platzanlage, einen Brunnen bohren zu lassen.

Zur Finanzierung der Baukosten von ca. € 30.000.- sollte die Ersparnis von jährlich €  3.000.-  Wassergeld dienen.  Neben dem ökologischen Aspekt plante man gleich eine dringend notwendig gewordene Sanierung der Bewässerung der Plätze M - 4 und 9 -11.

Erleichternd kam hinzu, dass der BTB das Vorhaben mit 30% Zuschuss ( € 9.000.-) unterstützt, so dass sich nach ca. 7 Jahren die Maßnahme bereits amortisiert.                                        

Leider fehlte es dann an Geld, welches erst im Februar 2007 durch die Initiative einiger Mitglieder beschafft werden konnte. Die finanzielle Abwicklung erfolgt nun über den Förderverein ohne Belastung für die Mitglieder.

Da die Baumaßnahmen erst am 20. März 2007 begannen, gibt es natürlich ein Zeitproblem.

Der Vorstand hofft aber, dass die Platzanlage ( Bewässerung vorübergehend noch wie bisher) zur Saisoneröffnung am 15.04. voll zur Verfügung steht.

Die Fertigstellung und Einweihung des Brunnens mit Anschluss der Bewässerung an die gesamte Platzanlage wird im Mai erfolgen.

 

Technische Daten:

Brunnentiefe ca.15 Meter                 

Förderung 1700m³/Jahr                                                               

Elektronische Steuerung der Platzbewässerung                                                                  

Pro Platz 1 Schalter für 90 Sek. Bewässerung

 

 

Start zur Brunnenbohrung am Mittwoch, 02.Mai 2007 - und weiter ging es am 03.Mai 2007

Auf das Bild klicken, um eine Vergrößerung zu erhalten.

Die "Profis" der

Fa. Brunnenbau Lehr sind da

...und aktiv

bei der Arbeit

...der Bohrturm

...die Schaltzentrale

...da sitzt jeder Handgriff

...tolle

Teamarbeit

...das Bohrloch

...zurück aus dem Bohrloch

...noch kommt Sand,

aber auch schon Wasser

...die 16 Meter-Marke

für die Bohrtiefe wird erreicht

...Freitag, 04.Mai 2007 - ein denkwürdiger Tag. Das Projekt "Brunnen" geht in die Endphase -    klares Wasser wird gefördert und der Anschluss zu den Tennisplätzen hergestellt.

Auf das Bild klicken, um eine Vergrößerung zu erhalten.

...die "Profis" nehmen

wieder die Arbeit auf

...es ist geschafft,

klares Wasser wird gefördert

...nun beginnen die restlichen Arbeiten

...es gibt noch einiges zu tun

...aber es läuft alles planmäßig

und im Brunnenschacht werden die Anschlüsse hergestellt

 

Hier einige Bilder zum Thema Sanierung der Plätze M-4 und 9-11

Der 1. Vorsitzende, Berndt Walper als "Drahtzieher" .... bezüglich des Projektes

 

 

... einer der körperlich arbeitet, allerdings meist mit einer Schaufel

 

... die Fachleute der Fa. Kadel sind aktiv

 

... ein kritischer Blick ins Baugeschehen von Berndt

 

... absolut aktiv der neue 2.Vorsitzende Günter Frey - täglich auf der Anlage

 

... und hier noch ein ganz fleißiger "Helfer"

 

Baustellenbesichtigung

Günther Heck im Gespräch mit Raimond Huber

 

Die Fa. Kadel ist für die Sanierung der Leitungen verantwortlich

 

Das Material wartet auf die Verarbeitung

 

...für unseren Platzwart Jan eine schwierige Zeit,

   aber einige Plätze sind schon bespielbar

 

... Jan hat das Thema "Schläuche" zum Bewässern der Plätze

    "beerdigt", sie werden durch die Sanierung nicht mehr benötigt

 

...die Baustelle "Erneuerung der Leitungen" ist fast abgeschlossen

 

...und die neue Platzbewässerung funktioniert bereits

 

...die Plätze M - 4 und 9 - 11 präsentieren sich bereits in einem guten Zustand

 

...diese Tulpe hat sich trotz der Baumaßnahmen einen sicheren Platz gesucht und

   ist ein Vorbote für den Startschuss der Saisoneröffnung 2007