Aufstieg der Herren 55 in die Regionalliga

WN-Sport vom 16.07.09

Tennis: Herren 55 des TC 02 Weinheim können sich auf ihren Spitzenspieler verlassen und freuen sich über den Aufstieg in die Regionalliga

         Roy Tannis zieht die Kollegen mit

 

Badischer Mannschaftsmeister und Aufsteiger in die Regionalliga: die Herren 55 vom TC 02. Das Bild zeigt von links Peter Paulik, Mannschaftsführer Achim Hubig, Uli Nägele, Gerd Fiethen, Roy Tannis und Georg Köslich. Außerdem mit dabei waren Walter Schildhauer, Clemens Kwossek und Werner Rüffer.

 

Weinheim. Stolz tragen die Tennisspieler der Herren 55 ihr Meister-T-Shirt mit der Aufschrift "Regionalliga - wir kommen". Möglich wurde der Aufstieg nicht zuletzt durch den Neuzugang Roy Tannis, der in souveräner Manier sämtliche Einzel gewann und der gesamten Mannschaft einen zusätzlichen Motivationsschub verschaffte.
Dabei hatten die TC-02-Spieler im Saisonverlauf einige kritische Situationen zu bewältigen. Schon beim ersten Match (7:2 über Schallstadt-Wolfenweiler) verletzte sich Gerd Fiethen, ab der zweiten Begegnung (9:0 gegen Lörrach) war Peter Paulik nur noch im Doppel einsetzbar. In Offenburg fielen auch noch Uli Nägele und Georg Köslich aus, so dass die Partie auf des Messers Schneide stand und nur durch hervorragende Leistungen der Doppel Hubig/Paulik und Tannis/Schildhauer mit 5:4 gewonnen wurde.
Nach vierwöchiger Pause konnte die Erfolgsserie mit Siegen über Neustadt (7:2) und Ketsch (6:3) fortgesetzt werden. Bereits im vorletzten Spiel bei Mannheim-Sandhofen sicherten sich die Weinheimer mit einem 5:4-Sieg die badische Meisterschaft. Die 4:5-Heimniederlage gegen Wolfsberg-Pforzheim war daher leicht zu verschmerzen.

Mit einem eindrucksvollen Punktestand von 12:2 und 43:20 gewonnenen Matches feiern die Herren 55 ganz überlegen den Aufstieg in die Regionalliga. rb