Dieter Fritz - Nachruf für Weinheims langjährigen Tennis-Champion
 

(A.H.) Dieter Fritz, über Jahrzehnte Weinheims bekanntester Tennisspieler, weilt nicht mehr unter uns.
Im Oktober verstarb er im Alter von 70 Jahren, als er sich nicht mehr länger gegen seine schwere Krankheit aufbäumen konnte.
Eng verbunden bleibt sein Name mit dem Tennisclub Weinheim 1902, in dem seine Karriere in den fünfziger Jahren als Balljunge begann. Sein außergewöhnliches Talent wurde schnell deutlich.
Dieter Fritz wurde 1957 Jugend-Clubmeister und im gleichen Jahr nordbadischer Jugendmeister. Mehr als zwei Jahrzehnte lang führte er die Rangliste der Aktiven beim TC 02 an, war unangefochten die Nummer eins in der Herrenmannschaft, und wurde in den siebziger Jahren zu einem der bekanntesten Spieler der Region.
Zahllose Meistertitel säumen seinen sportlichen Weg, und im Alter von 38 Jahren, als andere schon an den Seniorenbereich dachten, erreichte er noch einmal das Finale der Bezirksmeisterschaften bei den Herren. Für den TC 02 war Dieter Fritz in dieser Zeit nicht nur sportliches Aushängeschild, der Weinheimer übernahm auch im Verein Verantwortung als Sportwart und engagierte sich beim Training der Jugend.
Später errang Dieter Fritz mit der TC 02- Seniorenmannschaft mehrere Male die Badische Meisterschaft und spielte schließlich bei den Herren 55, dann bei den Herren 60 an Punkt eins in Deutschlands höchster Spielklasse.
Nach Auflösung der TC 02- Mannschaft wollte sich Dieter Fritz noch einmal einen Traum erfüllen und um die deutsche Meisterschaft spielen. Keiner konnte es ihm verdenken, für dieses Ziel zum TC Karlsdorf zu wechseln. Als Stammspieler in diesem Team feierte er vor vier Jahren mit dem Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft den größten sportlichen Erfolg seiner jahrzehntelangen Karriere.
Tragischer Weise bedeutete dieser Erfolg auch den Schlusspunkt seiner Laufbahn. Die nur wenige Monate später ausbrechende Krankheit verhinderte, dass Dieter Fritz weiter seinem geliebten „weißen Sport“ nachgehen konnte. Dieter Fritz hat sich nicht nur durch sportliche Erfolge einen Namen gemacht. Er wurde weit über Weinheims Grenzen hinaus als tadelloser und fairer Sportsmann geschätzt.
Viele im Tennisclub 02 verlieren mit ihm nicht nur einen engagierten Teamplayer, sondern auch einen Freund – auf und außerhalb der roten Asche.

.
WN-Lokales vom 11.11.2010                                                             
Nachruf

Tennisszene trauert um Dieter Fritz
 

Weinheim. Der Tennisclub Weinheim 1902 trauert um Dieter Fritz. Der bekannte Tennisspieler verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren. Eng verbunden bleibt sein Name mit dem TC 02, in dem seine Karriere in den 1950er- Jahren als Balljunge begann. Sein außergewöhnliches Talent wurde schnell deutlich. Dieter Fritz (Archivbild) wurde 1957 nordbadischer Jugendmeister. Mehr als zwei Jahrzehnte lang führte er die Rangliste der Aktiven beim TC 02 an. Zahllose Meistertitel säumten seinen sportlichen Weg, und im Alter von 38 Jahren, als andere schon an den Seniorenbereich dachten, erreichte er noch einmal das Finale der Bezirksmeisterschaften bei den Herren.

Für den TC 02 übernahm Dieter Fritz Verantwortung als Sportwart und Jugendtrainer. Später errang er mit der Seniorenmannschaft mehrere Male die Badische Meisterschaft und spielte schließlich bei den Herren 55, dann bei den Herren 60 an Punkt eins in Deutschlands höchster Spielklasse. Seinen größten sportlichen Erfolg feierte er schließlich mit dem Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft beim TC Karlsdorf. Dieter Fritz wurde weit über Weinheims Grenzen hinaus als tadelloser und fairer Sportsmann geschätzt. A.H.