Bericht der Mitgliederversammlung 2008
 

Tennisclub 1902 Weinheim sucht Jugendwart

Das war das zentrale Thema bei der Hauptversammlung des Tennisclubs 1902 Weinheim e.V. am 22.Febr.2008 im NH Hotel Weinheim.

Nach der Begrüßung von fast 60 Mitgliedern, dem Ältestenrat und der Kassenprüfer durch den 1.Vorsitzenden Berndt Walper, führte dieser eine Reihe von Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durch.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Günter Kirschenlohr, Heinz Müller und Waldemar Lippert. Für 50 Jahre: Frieder Böhm. Für 40 Jahre Marlene Fink und Rosi Katzenmeier. Weitere 13 Mitglieder für 35 Jahre, 6 für 30 Jahre und 10 für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Er stellte fest, dass eine große Anzahl Mitglieder dem Verein die Treue halten und leider einige aus Alters- oder Gesundheitsgründen ausgetreten sind. Neu in den letzten Jahren ist der schnelle Eintritt bzw. Austritt von Kindern und Jugendlichen, die nach einem Schnupperjahr etwas anderes machen.

Mit der Verpflichtung von Mario Mensing als neuen Trainer für den Club wird erfolgreich diesem Trend durch attraktive, auf die Jugend zugeschnittene Angebote entgegen gewirkt. M. Mensing  hat das 2007 bereits erfolgreich umgesetzt und hat auch für 2008 ein umfangreiches Programm vorgestellt. Mit diesem attraktiven Angebot sollen auch die Eltern zum Eintritt in den Club geworben werden. Darüber hinaus wird der Vorstand größte Anstrengungen unternehmen, die vakante Position des Jugendwartes zu besetzen.    

Die einzelne Ressorts berichteten über erfolgreiche Arbeit im Club, so stimmen die Finanzen, hat man 3 Aufsteiger bei den Mannschaften und war bei den Veranstaltungen  gut aufgestellt.

Der 2. Vorsitzende Günter Frey konnte von erheblichen Einsparungen beim Wassergeld durch den Brunnenbau für die Platzbewässerung, durch neue Verträge mit Platzwart und Hausmeister, sowie von Einnahmen durch Verpflichtung eines neuen Pächters für das Sommerclubhaus berichten.

Auf der Tagesordnung standen noch Änderung zur Satzung (passive Mitglieder erhalten das aktive Wahlrecht) und Wahl des Ältestenrats.

Beide Teile wurden einstimmig beschlossen, wie auch die Entlastung des Vorstands.

Satzungsänderung:

§ 14 der Satzung des TC 02 (Passive Mitglieder) erhält als neuen ersten Satz die Ergänzung:

   "Die passiven Mitglieder haben -unbeschadet der nachstehenden Regelung-

    das aktive und das passive Wahlrecht".

 

Der Tennisclub 1902 Weinheim ehrte bei seiner Hauptversammlung zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue. Bild: Gutschalk